1 getreide 2 erntehelfer Maschinenversicherung Weinbau Industrie Agrar Trauben Weinbau Erntehelfer bvm Vorsorge, Finanzen Betriebsleiterausfall-Versicherung  bvm Bartz Versicherungsmakler GmbH

Spezialversicherungsmakler für landwirtschaftliche Großbetriebe, Agrarindustrie, mittelständisches Gewerbe und Industrie

Finanzmakler für unabhängige Kapitalanlagenvermittlung und Darlehensvermittlung

+++ 07276 - 96 66 60 bvm Servicetelefon +++

Kfz-Versicherung mit bvmSchlepper Landwirtschaft Kfz

Allgemeines zu unserer Arbeit
bvm Topp Anbieter im dlz Agrarmagazin
Was ist im Schadensfall?
Wie prüfen wir Ihren Kfz - Versicherungsbestand?
Was ist bei höheren Aufschlägen in der Kfz - Versicherung?
Ihre Kfz - Versicherung - unsere Optimierungsarbeit!
bvm Service bei Großflotten
bvm - Ihr erfahrenes Backoffice

Allgemeines zu unserer Arbeit in der Kfz-(Flotten-)Versicherung

Als definierter Servicemakler überprüfen wir jedes Jahr automatisch und ohne Aufforderung Prämien, Bedingungen und Schadenssituation der derzeit ca. 3000 über uns versicherten Fahrzeuge, verhandeln während des Jahres mit vielen Versicherern und treffen Individual- und Flottenvereinbarungen oder aktualisieren diese. Für die individuelle Optimierung arbeitet das bvm Team Kfz und Schaden unter der Leitung unserer Kfz Verantwortlichen Sabine Deutsch hautnah zusammen. Sie leisten gerade in den letzten beiden Monaten eines Jahres zahlreiche Überstunden und Sonderschichten. Dies auch trotz Betriebsferien „zwischen den Jahren“.

Ganz gleich ob Flotte oder Einzelfahrzeuge: wir analysieren und vergleichen für Sie mit dem derzeit umfassendsten Vergleichsprogramm am Markt sowie auf Basis unserer bvm Sondervereinbarungen zu Einzellösungen und mehr als 10 unterschiedlichen Flottenlösungen mit den Versicherern.

Lkw Zugmaschine Flotte

Während der Optimierungsarbeit zu 2016 /2017 wurde auch am Ende des Jahres 2016 etwas mehr als 200 Mandanten gesprochen. Viele Optimierungen wie Flottensplits, Umdeckungen etc. konnten jedoch auch aufgrund der bei uns gespeicherten Daten und der aktuellen Schadens-/ Prämiendaten der Versicherer direkt und ohne Rücksprache mit Ihnen, unseren Mandanten „im stillen bvm Kämmerlein“ bearbeitet werden.

bvm ist auch 2017 wieder der Topp-Anbieter im jährlichen Prämienvergleich des dlz Agrarmagazin 11/2016 für die Versicherung landwirtschaftlicher Zugmaschinen.

 

Seit unserer Gründung in 1998 sind wir in ununterbrochener Reihenfolge Topp Anbieter in diesem Segment. Das Segment bildet zwar nur einen Teilbereich der Kfz-Risiken ab, zeigt jedoch unsere professionelle Nachhaltigkeit für Sie als Servicemakler auch im 20. Geschäftsjahr. Natürlich verhandeln wir auch für LKW, PKW etc. und auch in den anderen Sparten regelmäßig jährlich genauso detailliert mit den Versicherern und schreiben viele Risiken auch regelmäßig aus.

Viel entscheidender für Sie und uns ist jedoch im Schadens-/ Leistungsfall, dass wir gleichzeitig auch bei den vereinbarten Versicherungsbedingungen ganz vorne sind.

Sie denken, Sie wurden bei der jährlichen Optimierung von uns vergessen, weil Sie nichts von uns gehört haben? Keine Sorge!
In solchen Fällen war nach Überprüfung eine Anpassung oder Umdeckung nicht sinnvoll oder erforderlich oder wir stehen noch in Verhandlung mit dem entsprechenden Versicherer. Es werden auf jeden Fall immer alle Verträge überprüft.

Wie überprüfen wir die Kfz Versicherungen in unserem Bestand?

In Kurzform: Wir erhalten zum Jahresende von jedem Versicherer eine Datei mit den relevanten Daten der einzelnen Kfz wie Altprämie, Neuprämie, Schaden etc. Werden die Daten früh (z.B. Mitte / Ende Oktober) übermittelt, so besteht noch ein hohes Veränderungsrisiko bis zum Jahresende aufgrund von Schäden. Werden die Daten spät übermittelt (Anfang Dezember), entsteht ein hoher Zeitdruck bei der Optimierung von schadensbelasteten Fahrzeugen / Flotten.

Wir kontrollieren jedes Jahr die Prämienentwicklung eines jeden Vertrages und entscheiden anhand der Fakten: geringe Aufschläge zum Ausgleich der allgemeinen Kostenentwicklung sind „normal“ und treffen jeden Versicherer. Gleiches gilt für Veränderungen von Typ- und Regionalklasse. Wir prüfen diese Veränderungen anhand der aktuellen Vertragsdaten und der vom Versicherer übermittelten Veränderungen und gleichen diese mit dem aktuellen Versicherermarkt ab. Im Regelfall akzeptieren wir die o. g. geringfügigen Anpassung und die Veränderungen der Typ- und Regionalklassen (beide können auch zu erheblichen Preissenkungen führen).

Bei höheren Aufschlägen prüfen wir jedoch immer einen Versichererwechsel.

In extremen Jahren führte dies in unserem Hause schon zu Versichererwechseln mit mehr als 1.000 Fahrzeugen und auch zur Beendigung der Zusammenarbeit mit Versicherern, falls der Versicherer auf seiner aus unserer Sicht unrealistischen Geschäftspolitik für das laufende Jahr beharrte. In den letzten Jahren konnten wir jedoch meist auch auf dem Weg von harten Nachverhandlungen mit den Versicherern vernünftige Prämienentwicklungen erreichen und damit die für alle Beteiligten arbeitsintensiven Massenumdeckungen vermeiden.
Dies liegt nicht zuletzt auch an unseren Mandanten mit einem guten Risikoverlauf, die unsere Verhandlungsposition stärken. Wir gleichen die von den Versicherern belasteten Schäden mit den in unserem Hause registrierten Schäden ab und veranlassen ggf. entsprechende Korrekturen bzw. verhandeln diese bei Diskrepanzen mit dem entsprechenden Entscheider beim Versicherer.

Schadensbelastete Verträge / Flotten sind die überwiegenden Auslöser der Optimierungsarbeit.

In diesen Fällen wird überprüft, ob man ein belastetes Fahrzeug ggf. aus der Flotte nimmt, mit dem Restbestand in eine andere Flottenvereinbarung bei einem anderen Versicherer wechselt, eine Flotte in mehrere Flotten bei unterschiedlichen Versicherern aufsplittet u. v. m.
Darüber hinaus versucht man ggf. per SFR Tausch mit einem anderen Fahrzeug die schadensbedingten Erhöhungen zu optimieren. Mit dem Instrument des SFR Tausches werden in unserem Hause auch die Versicherungskosten für hochwertige Fahrzeuge so weit als möglich optimiert.
Bei dauerhaft schadensbelasteten Fahrzeugen / Flotten kann die Optimierung durch unsere Versicherungsmodelle jedoch nur sehr begrenzt und für wenige Jahre helfen.
Die Prämien tendieren in diesem Fall steil nach oben, weshalb wir in solchen Situationen gemeinsam mit Ihnen, unseren Mandanten versuchen, die Ursachen bekämpfen – was meist zu echtem Erfolg führt und dann wieder zu Kostenreduktionen führt. In diesen Fällen suchen wir nach Auffälligkeiten in unseren Schadensdaten (die detaillierter als die der Versicherer sind), besprechen diese Analysen mit unseren Mandanten, wie z. B. ein plötzlich auffälliger Fahrer, Schäden durch systematische Unachtsamkeiten etc. und geben Unterstützung zur zukünftigen Vermeidung. In vielen Fällen zeigen schon regelmäßige Fahrerbesprechungen nachhaltige positive Effekte.

Bei Großflotten bieten wir auch in Zusammenarbeit mit einigen Versicherern ein Qualitätsmanagement für den Fuhrpark und Fahrer an, um die Basis für gute Schadensquoten zu schaffen.

Mit diesen Maßnahmenpaketen und weiterer, nachstehend genannter intensiver Detailarbeit unseres bvm Teams unterscheiden wir uns als Servicemakler erheblich von mehr als 95 % unserer Wettbewerber im Markt.

Als Backoffice, „verlängerter Arm“ und Treuhänder unserer Mandanten optimieren wir den betrieblichen und persönlichen Versicherungsschutz nach Ihrem individuellen Bedarf und Ihren Anforderungen und führen regelmäßige Rücksprachen zu Veränderungen und Neuerungen durch. Wir überprüfen und verhandeln regelmäßig mindestens jährlich Prämien und Bedingungen mit den Versicherern und üben damit sowohl Kosten- als auch Bedingungskontrolle im Namen unserer Mandanten aus. Wir betreuen und koordinieren bei Schadensfällen die komplette Abwicklung, auch vor Ort. Für alle diese Segmente Ihres Risiko- und Kostenmanagements ist bvm seit 1998 der bewährte Servicepartner an Ihrer Seite.
Als neuer Mandant oder auch bei Interimsproblemen unterstützen wir Sie aktiv auf dem Weg „zu einem guten Risiko“, weil wir damit günstige Prämien oder Sonderdeckungen für Sie verhandeln können.

Zurück zur Kfz-Versicherung: Fahrzeuge mit regelmäßig schlechten Quoten können zwar für ein paar Jahre mit legalen „Tricks“ auf einem erträglichen Prämienniveau gehalten werden, die Prämienspirale dreht sich jedoch unweigerlich nach oben.

Dies ist ein kleiner Einblick in unser regelmäßiges „allgemeines“ Engagement und in die Arbeit rund um die Kfz Versicherungen unserer Mandanten.

Sie möchten mehr darüber wissen? - Sie möchten mehr zu unserer Arbeit und unseren Service für Sie in anderen Sparten oder Risiken wissen?
Wir sind immer gerne für Sie da.

Reservieren Sie sich einen Platz für eine unserer allgemeinen Mandantenveranstaltungen, um unsere Arbeit in der Praxis kennenzulernen.
Sprechen Sie uns an oder informieren Sie sich in unserem umfassenden Angebot im Internet

www.bvm-versicherungsmakler.de
bvm – die Servicemakler an Ihrer Seite